Zurück in die Zukunft

Zurück in die Zukunft, ein Hütebub erzählt aus seinem Leben

Der Lernort Kunzenhof e.V. lädt am Mittwoch, dem 5. August, 19:30 Uhr zu einem Gespräch mit Franz Reichenbach, eingeleitet durch einen Kurzfilm von Thomas Ben Guischard, in die Werkstatt beim Stall, Littenweilerstraße 25a in Littenweiler ein.
Der Eintritt ist frei, eine Spende erbeten.

Franz Reichenbach, 88 Jahre, lebt und arbeitet seit 61 Jahren auf dem Küferhof in Ebnet. Aufgewachsen in St. Peter auf dem abgelegenen Hinterbauernhof, ist sein arbeitsreiches Leben erfüllt von einer tiefen Verbundenheit zum Beruf des Bauern. Tag für Tag radelt er bis heute zum neu gebauten Stall im Dreisamtal um die Kühe zu füttern. Während der radikalen Veränderungen im Landbau trägt Franz Reichenbach das Können alter Handwerkstechniken noch in sich. Mit der Sense in der Hand stellt sich die Frage, was eigentlich die zukunftsträchtigere Form der Landwirtschaft ist. In all seinen Aktivitäten ist Franz Reichenbach immer seinem Wahlspruch treu geblieben „Vom Alten das Gute bewahren, vom Neuen das Beste hinzunehmen, dann nur können wir bestehen“.

Quelle: Dreisamtäler
Dieser Beitrag wurde unter Dreisamtäler, Kunzenhof, Lernort Kunzenhof e. V., Vorträge abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.